Über mich

In meiner langjährigen Hebammentätigkeit habe ich viele Frauen, Männer und Kinder auf dem Weg der Familienwerdung begleitet. Durch die anschliessenden Ausbildungen habe ich verschiedene Methoden kennengelernt und verinnerlicht.

Dies macht es mir möglich, einen individuellen Weg in der Begleitung anzubieten,
der auf einer gesprächs- und körperorientierten Arbeitsweise basiert.

Gemeinsam schauen wir genauer hin, ob Anerkennung, Ressourcenstärkung,

Körperwahrnehmung oder Prozessarbeit im Vordergrund stehen, um aus einer
Krise herauszufinden oder auf dem persönlichen Wachstumsweg voranzuschreiten.

 

Es ist mir ein Anliegen, den Menschen achtsam und wertschätzend zu begegnen.

Meine wichtigsten Stationen

  • 1986 Ausbildung zur dipl. Hebamme
  • 1990 Gründung und Aufbau des Geburtshauses Delphys, Zürich, im Geburtshaus tätig als freipraktizierende Hebamme in diversen Bereichen: Schwangerschaftsvorsorge, Geburtsvorbereitung, Geburt und Wochenbett
  • 1996 Ausbildung in Aquatischer Körperarbeit, Wassershiatsu und Wassertanzen
  • 2002 Ausbildung zur Essenz-Energie-Therapeutin und -Gruppenleiterin an der IUCIS, Essence Training Institute, USA
  • 2007 Erwachsenenbildung SVEB I, Teilzeittätigkeit als Unterrichtsassistentin an der Hebammenschule Zürich und Wochenbett-Betreuungen
  • 2007 Ausbildung zur Fachberaterin Emotionelle Erste Hilfe (EEH), Thomas Harms, Bremen, in eigener Praxis tätig mit Erwachsenen und Babys
  • 2013 Ausbildung in Craniosacraler Osteopathie, Rudolf Merkel, Zürich
  • 2016 Ausbildung in Bindungsorientierter Körperpsychotherapie (BKPT) zur EEH-Therapeutin, Thomas Harms, Bremen
  • 2017 Basistraining in integrativer Babytherapie bei Matthew Appleton, GB